Warum Sie Ihre Unternehmenssicherheit
managen sollten!

Sicherheit ist die Voraussetzung für störungsfreies Funktionieren aller Geschäftsprozesse. Ein ganzheitliches Konzept führt die entscheidenden Stellen zusammen.

Wir verfolgen einen prozessorientierten Ansatz nach ISO 9000 ff.

Beratung vereinbaren

VERISMO GmbH

(aus CH) +41 44 9109918
(aus DE) +49 6324 926 899 4
info@verismo.ch

Kontakt

Das Ziel der Unternehmenssicherheit ist:

  • Erfüllung der klassischen Anforderungen
  • Eingehen auf aktuelle Themen
  • Reduzierung der Bedrohungspotentiale durch geeignete Maßnahmen

Das Neue an unserem Ansatz?

Die Begriffe Unternehmenssicherheitund Sicherheitsmanagementsind mehrdeutig. Häufig ist nur die physische Sicherheit des Standorts gemeint. Unser Ansatz geht aus von der Summe aller Maßnahmen: technisch, logistisch und organisatorisch. So funktionieren die Geschäftsprozesse entlang der Wertschöpfungskette störungsfrei.

Wichtig für uns ist neben der physischen Sicherheit

  • die personelle Sicherheit
  • die Informationssicherheit
  • der Markenschutz

Beratungsangebot zur Unternehmenssicherheit

Lassen Sie uns einen Termin vereinbaren.

Jeder Geschäftsprozess ist von korrekten Informationen und sicherer Kommunikation abhängig. Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Informationen sind entscheidend. Der unternehmerische Erfolg wird jedoch oft von verborgenen Risiken bedroht.

Wir spüren diese Risiken auf, bewerten und mindern sie. Dabei orientieren wir uns eng an führenden Standards und Best Practices wie ISO 27001 oder BSI-Standard 200-1: Managementsysteme für Informationssicherheit (ISMS)

Unsere Angebote

  • Informationssicherheits-Audits
  • Risiko-Analysen
  • Konformitäts-/Compliance-Assessments
  • Implementierungs-Projekte zur Risikominderung
  • Ausbildung und Schulung
  • Sensibilisierungs-/Awareness- Kampagnen
  • Implementierung und Optimierung von ISMS
  • Reviews und Audits von ISMS

Das Gutachten

Jedes Unternehmen verfügt über Teile von Sicherheit. Ein Soll-Konzept greift die vorhandenen Maßnahmen auf und bewertet sie in einem Gutachten. Dieses Gutachten

  • widmet sich speziell den Anforderungen Ihres Unternehmens
  • enthält Empfehlungen für die Verbesserung der Sicherheitsstandards

Die Prüfung kann sich auf das gesamte System oder auf einzelne Aspekte beziehen. Der Aufwand richtet sich nach dem Bereich und der Detailtiefe. Diese Punkte klären wir zu Beginn eines Projekts.

Das Soll-Konzept

In Workshops und Interviews mit den Mitarbeitern Ihres Unternehmens entwickeln wir ein Soll-Konzept. Hier fließen ein

  • unsere Erfahrungen
  • unsere „Best Practice“-Standards
  • regulatorische/gesetzliche Verpflichtungen

Das Soll-Konzept mit den individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens dient als Grundlage der Bestandsaufnahme.

Die Ergebnisse der Prüfung fassen wir mit Methoden der Internen Revision in einem Gutachten zusammen. Es enthält erste Empfehlungen für die Verbesserung des Sicherheits-Managements.

Wir bieten zusätzlich eine Prüfung der Wirtschaftlichkeit zentraler Vorgaben oder Standards Ihres Unternehmens.

Ihr Unternehmen erhält ein pragmatisches Sicherheits-System nach DIN ISO 9000 ff.

Es ist nach modernsten Gesichtspunkten aufgebaut und vor allem kosteneffizient.

In vielen Unternehmen ist das Thema „Sicherheit“ historisch gewachsen. Einzelne Bereiche sind für sich genommen gut ausgeprägt. Trotzdem gibt es häufig Defizite:

  • kein klarer Bezug zur Unternehmensstrategie
  • keine Herleitung der Anforderungen aus den Geschäftsprozessen und der Risikoanalyse
  • keine eindeutige Definition der Planungs- und Steuerungsprozesse
  • kein durchgängiges, prozessorientiertes Sicherheits-Management-System

Für den Bereich der Sicherheits-Management-Systeme liegen außer Überlegungen in Österreich (ONK 252 Corporate Security Management) noch keine anerkannten Normen vor.

Vorbilder

Vorbilder für ein umfassendes System zum Sicherheits-Management können sein

  • ISO 31000:2018 Risk Management – Guidelines
  • ISO/IEC 27001 Information technology – Security techniques – Information security management systems – Requirements
  • ISO 22301 Societal security — Business continuity management systems
  • ONR 49000 „Risikomanagement“

Viele Unternehmen besitzen schon ein ausgeprägtes Qualitäts-Management. Es ist daher sinnvoll,

  • etablierte Methoden – u.a. den PDCA-Zyklus – auf den Sicherheitsbereich zu übertragen
  • das Sicherheits-Management analog zum Qualitäts-Management zu entwerfen
  • und es später in ein Management-System zu integrieren

Der Aufbau

Wir setzen in der Praxis beim Aufbau zunächst Sicherheitsziele und Sicherheitspolitik fest. Anschließend arbeiten wir die erforderlichen Dokumente auf den verschiedenen Ebenen aus:

  • Themenbereiche
  • Verantwortlichkeiten
  • Sicherheitsprozesse

Die einzelnen Themen bearbeiten wir dezidiert mit den verantwortlichen Mitarbeitern. Vorhandene Strukturen und Maßnahmen prüfen wir und fügen sie in das neue Sicherheits-Management-System ein. Es durchläuft mehrere Zyklen des Qualitäts-Managements. Der modulare Aufbau gewährleistet ein ganz individuelles, auf die konkreten Sicherheitsbedürfnisse Ihres Unternehmens abgestimmtes System. Es entspricht den „Best Practice“-Standards. So wird auch der Wertschöpfungsanteil der Sicherheit deutlich.

Wir beraten Sie auch bei der Reorganisation. Unsere Spezialisten bieten Ihnen unser umfassendes Know-how:

  • Implementierung eines Notfall- und Krisenmanagement-Systems
  • Verbesserung der physischen Sicherheit
  • Stärkung der Informationssicherheit und des Markenschutzes

Reorganisation einzelner Bereiche

Wir begleiten Sie selbstverständlich auch bei der Reorganisation einzelner Bereiche im Sicherheits-Management. Profitieren Sie von den besonderen Kenntnissen unserer Mitarbeiter auf den Gebieten:

  • Notfallplanung
  • Krisenmanagement
  • Arbeitssicherheit
  • Physische Sicherheit
  • Brandschutz
  • Sicherheit in der Logistik
  • Informationssicherheit
  • Markenschutz
  • Travel Security
  • Organisation Werkschutz
  • Auswahl eines Sicherheitsdienstleisters

Für weitere Themen stehen bei unseren Kooperationspartnern ausgewiesene Fachleute zur Verfügung.

Die ganzheitliche Betrachtung

Wir haben für die Umsetzung der Unternehmenssicherheit ein neues Modell entwickelt. Die Anforderungen des Qualitätsmanagements sowie der Normen nach DIN ISO 9000 ff. sind.

Unser Modell generiert einen berücksichtigt ganzheitlichen Ansatz mit einer gemeinsamen Philosophie auf allen Ebenen. Wir machen deutlich, was die Sicherheit zur Wertschöpfung beiträgt. So revidieren wir auch das Image der Unternehmenssicherheit als reiner Kostenfaktor ohne wesentlichen Mehrwert.

Beratung vereinbaren

VERISMO GmbH

(aus CH) +41 44 9109918
(aus DE) +49 6324 926 899 4
info@verismo.ch

Kontakt