Referenten

Startseite » Referenten

Dr. jur. Klaus Bockslaff LL.M.

Klaus Bockslaff ist Geschäftsführer der Verismo GmbH und Mitglied der Geschäftsleitung sowie des Verwaltungsrates der Götsch AG. Er arbeitet als Unternehmensberater und Management Coach. Seine Schwerpunkte sind die Einrichtung von integrierten Managementsystemen auf den Gebieten des ganzheitlichen Risiko-, Kontinuitäts-, Notfall-, Sicherheits- und Krisenmanagements. Er kann auf langjährige Erfahrung in leitender Position in der Versicherungswirtschaft ebenso zurückgreifen, wie seine Tätigkeit als Senior Manager bei einem der Top 5 WP Gesellschaften. Mit der von ihm 2002 gegründeten Beratungsgesellschaft Verismo hat er zahlreiche Projekte und zahlreiche Artikel zu den o.g. Themen publiziert.

Harmen Frobeen, Dipl. Physiker

Harmen Frobeen ist als Senior Consultant im Bereich Informationssicherheit bei der Verismo GmbH tätig. Er hat mehr als 25 Jahre internationale Erfahrung in IT GRC (Governance, Risk & Compliance) und BCM in regulierten Industrien. Harmen Frobeen hat zahlreiche Geschäfts- und IT Funktionen geholfen, Informations-, Kontinuitäts- und Qualitätsrisiken zu identifizieren und nachhaltig handzuhaben sowie gesetzliche, regulatorische und geschäftsinterne Auflagen zu erfüllen. Seine Spezialgebiete umfassen Informationssicherheits-Management, Security Program Management, Risk Assessments, BCM, Business Impact Analysen, BC Strategien und Planung, Notfallvorsorge, Krisenmanagement, Qualitäts-Riskmanagement.

Friedrich Christian Haas, MA

Friedrich Christian Haas ist als Berater, Coach und Trainer in der Organisationsentwicklung sowie im Risiko- und Krisenmanagement tätig. Der Fokus seiner Tätigkeit liegt auf den Themen Sicherheit, Change und agiler Führung von Organisationen im Umfeld einer von wachsender Komplexität, Dynamik und Konflikten geprägten Globalisierung. Als Offizier und politischer Berater von Kommandeuren in EU- und NATO- Auslandseinsätzen war er intensiv mit dem Management politischer wie Sicherheitsrisiken und diesbezüglicher Organisations- und Personalentwicklung befasst. Diese Erfahrungen hat er seitdem in der Beratung von Bildungswerke, Stiftungen, Politik, Diplomatie, Unternehmen und NGO angewandt. Friedrich Haas ist geschäftsführender Gesellschafter der AKE | SKABE GmbH und Partner der A. Kain&Partners LLP.

Roger Huber

Roger Huber ist Berater für Krisenkommunikation, Reputationsmanagement und Litigation-PR. Der ehemalige Journalist («Die Ostschweiz», «European Business Channel» «Finanz und Wirtschaft» «Cash» und «CashTV») coacht und berät Unternehmer, CEOs, Verwaltungsräte, Behörden und Exponenten aus Politik und Wirtschaft, wenn es um Reputation geht sowie in der Vorbereitung und in akuten Krisensituationen. Huber verfügt über langjährige Front- und Beratungserfahrung und steht im regelmässigen Austausch mit qualifizierten Partnern, um das fachliche Spektrum zu ergänzen. Er ist Gründungspräsident des Schweizer Verbandes für Krisenkommunikation vkk.

 

Volker Hofmann

Volker Hoffmann verantwortet als Management Consultant bei der Verismo GmbH u. a. den Bereich Business Continuity Management. Volker Hofmann arbeitet seit über 20 Jahren in den Bereichen BCM und ITSCM als Berater und Projektleiter. Seine praktisch orientierten Kenntnisse erwarb er sich als verantwortlicher Mitarbeiter im Bereich Managed Services eines der großen US IT-Unternehmen, sowie seit 2003 als selbstständiger Berater für BCM- und ITSCM-Konzepte.

Dr. Susanne Starke

Dr. Susanne Starke ist Expertin für Krisenstabsarbeit, Komplexitätsmanagement und Teamwork. Neben ihrer Tätigkeit als Trainerin und Referentin entwickelte sie selbst mehrere Planspiele u.a. für Lufthansa Technik. Ihre Promotion, die von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft gefördert wurde, schrieb sie über „Führungskultur in High Risk Environments – Eine empirische Untersuchung in den Arbeitsfeldern Medizin, Polizei und Business Continuity Management“.

Peter Markovitz

Peter Markovitz ist als Senior Consultant bei der Verismo GmbH tätig und verantwortet das Produktmanagement des Krisenmanagement-Tools DEMiOS. Peter Markovitz war zuvor als Leiter eines Standortes zur Herstellung von Systemen des Personen- und Anlagenschutzes verantwortlich. In diesem sicherheitsaffinen Umfeld verantwortete er unter anderem das lokale Notfall- und Krisenmanagement. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte waren die Bereiche Kontinuitäts- und Qualitätsmanagement sowie die Steuerung der Produktion am Standort.