Neue ISO Normen zu Risikomanagement und Risikobewertungsmethoden


Betrachtet man die Stellenanzeigen führender Unternehmen für Positionen in der Unternehmenssicherheit so fällt auf, dass zunehmend Grundkenntnisse im Risikomanagement als Anforderung genannt werden.

Im kommenden Jahr werden die grundlegenden Normen ISO 31000 und 31010 neu erscheinen. Beide Normen wurden in den letzten Jahren grundlegend überarbeitet. Die wesentlichen Änderungen der ISO 31000:2018 in dem stark gekürzten Text (von 34 auf 24 Seiten) liegen in der sprachlichen Präzisierung und der Vermeidung von Wiederholungen. Die jetzige Form ist ein mühsam erreichter Kompromiss in den zuständigen ISO Gremien. Als nächster Schritt ist eine gemeinsame Ausgabe der deutschsprechenden Länder (D-A-CH) vorgesehen. Für die Zukunft könnte die ISO 31000:2018 die Grundlagennorm für weitere Themenfelder werden.

In der neuen ISO 31010:2018 gingen die Änderungen weiter. Es werden insgesamt 41 Risk Assessment Techniken dargestellt. Diese Techniken werden jeweils in verschiedenen Perspektiven beschrieben und Hinweise zum Anwendungsbereich gegeben. Damit wurde eine sehr hilfreiche methodische Anleitung für die Bereiche Risikoerkennung und -bewertung geschaffen. Die Bedeutung der Norm  geht über ISO 31000 hinaus und findet auch bei anderen ISO Normen Anwendung, die mit Risikobewertung zu tun haben.

Seit vielen Jahren bieten wir zusammen mit dem VdS einen praxisorientierten viertägigen Grundlagenkursus zum Risikomanagement an. Wir orientieren uns an den Praxisanforderungen des Sicherheitsmanagements. Die Tätigkeit im Bereich des Sicherheits- und Risikomanagements ist mit der Notwendigkeit des ständigen Lernens verbunden. Themenfelder, die uns vor Jahren beschäftigt haben, sind mittlerweile nicht mehr so akut, neue Themenfelder wie die Anforderungen der Digitalisierung oder Abhängigkeiten von der Supply Chain kommen ständig hinzu.

Mit unserem etablierten Seminarprogramm bieten wir hervorragende Ausbildungsmöglichkeiten in einem sehr persönlichen Umfeld. Mit unseren modernen webbasierten Tools DEMiOS 2.6 und CUSTODiOS 2.0 bieten wir Antworten auf die Anforderungen nach zeitgemäßer Toolunterstützung.

Abschließend möchte ich Ihnen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im jetzt zu Ende gehenden Jahr danken. Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Neues Jahr.

Anstelle von Grußkarten werden wir eine Spende für die vorbildliche Arbeit an das uns persönlich bekannte Kinderhilfswerk „Happy Children“ in Nepal senden.

Mit herzlichen Grüßen

Klaus Bockslaff und Team