Kontinuitäts­management

Gut vorbereitet auf Not- und Krisenfälle!

Stromausfall? Das wird schon nicht passieren.

Die Einführung eines soliden Kontinuitätsmanagment (BCM)-Systems braucht Zeit und kostet, daher gehen viele Unternehmen von dem „es passiert schon nichts“-Ansatz aus, der im Ernstfall zu horrenden Verlusten führen kann.

Wir verstehen unter Kontinuitätsmanagement, häufiger auch Business Continuity Management (BCM) genannt, einen unternehmensweiten Ansatz, mit dem sichergestellt werden soll, dass die Kernprozesse im Fall interner oder externer Ereignisse aufrechterhalten oder zeitgerecht wiederhergestellt werden können.

In der  ISO 22301 wird Betriebliches Kontinuitätsmanagement etwas umfangreicher als „holistischer Managementprozess zur Kennzeichnung potenzieller Bedrohungen für eine Organisation sowie der möglichen Auswirkungen dieser Bedrohungen auf die Geschäftstätigkeiten und zur Bereitstellung eines Rahmens zur Schaffung einer entsprechenden Widerstandsfähigkeit der Organisation mit der Fähigkeit zu einer wirksamen Antwort zum Schutz der Interessen ihrer bedeutendsten Teilhaber sowie ihres Rufes, ihrer Marke und wertschöpfenden Aktivitäten“, definiert.

BCM umfasst sowohl die Risikominimierung (proaktiv/ präventiv) der finanziellen, rechtlichen, reputationsmassigen Auswirkungen negativer Ereignisse, als auch die Planung (reaktiv) für einen eventuell eintretenden Notfall mit den dazugehörenden Wiederanlaufprozeduren. Im Zusammenhang mit BCM wird oft auch von der Resilience (Widerstandsfähigkeit) eines Unternehmens während eines Ereignisses gesprochen.

ITSCM (Information Technology System Continuity Management) ist ein Teilgebiet des Unternehmensweiten BCM.

Unser Ansatz

Wir sehen die Einführung eines BCM-Systems nicht als Kostenfaktor, sondern als Mittel um Unternehmenskosten langfristig zu senken z.B. durch erheblich tiefere Versicherungsprämien. Zudem hilft Ihnen BCM-Planung, die Kosten im Falle eines Ereignisses gering zu halten und eine Krise zu vermeiden. Bei diesem Ansatz konzentrieren wir uns auf die kritischen Prozesse, die massgeblich zur Wertschöpfung Ihres Unternehmens beitragen, und wir helfen Ihnen, mögliche Szenarien und Notfallpläne zu erarbeiten.

Folgendes sind die Ziele unserer BCM-Beratung:

  • Sie kennen die, für Ihr Unternehmen, kritischen Prozesse und deren maximal tolerierbaren Ausfallzeiten;
  • Sie sind in der Lage Ihre kritischen Prozesse im Falle eines Ereignisses aufrecht zu erhalten und Ihr Unternehmen nimmt nur einen minimalen Schaden;
  • Sie verfügen über Lösungsstrategien sollte ein Ereignis eintreten;
  • Sie können das Schadenverhütungsprogramm ihres Unternehmens an den Anforderungen des BCM ausrichten;
  • Dank eines verbesserten BCMs können Sie ihre Betriebsunterbrechungsversicherung entsprechend anpassen und damit erhebliche Prämien sparen;
  • Ihr BCM-System und die nötige Dokumentation schützt Sie vor Haftungsrisiken im Falle eines Ereignisses.

Beratungsangebot zum Kontinuitätsmanagement

Unsere Expertise im Bereich Kontinuitätsmanagement/ BCM liegt in den folgenden Bereichen

Ziel der Prüfung Ihres BCM-Systems ist es die Ist-Situation systematisch zu fassen.

Bei diesem Prozess fokussieren wir uns auf eine differenziertes Soll-Konzept, das wir aufgrund unserer Erfahrung gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, optimal Ihren Bedürfnissen anpassen und an einem Best-Practice-Standard ausrichten.

Als Ergebnis erhalten Sie ein solides Gutachten mit einem Stärken-/Schwächeprofil und konkreten Vorschlägen zur Optimierung des BCM-Systems und die positive Entwicklung Ihres Unternehmens.

Sollten Sie eine Zertifizierung Ihres BCM-Systems anstreben, unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung und während der Zertifizierung auf Basis der ISO 22301.

Ziel ist die erfolgreiche Zertifizierung durch eine zertifizierende Organisation nach den ersten zwei Audits (Stage 1 und Stage 2).

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl einer akkreditierten Institution mit Ausschreibungsunterlagen und der Auswahl eines Anbieters nach den für Sie passenden Kriterien.

Ihr bestehendes BCM System prüfen wir auf Zertifizierungsreife und empfehlen gegebenenfalls Ergänzungen oder Anpassungen um o. g. Zielsetzung zu erreichen. 

Bei den Audits sind wir anwesend und unterstützen Sie bei der Beantwortung der Fragen und Vorbereitung der Sitzungen.

Als Ergebnis können Sie sich mit unserer Erfahrung optimal auf eine Zertifizierung vorbereiten und über die Abläufe und Verfahren während der Audits genaustens informieren.

Ziele der Einführung eines umfassenden BCM-Systems sind:

  • Sie stärken die Widerstandsfähigkeit Ihrer Organisation in Bezug auf Ereignisbewältigung;
  • Sie kennen die, für Ihr Unternehmen, kritischen Prozesse und deren maximal tolerierbaren Ausfallzeiten;
  • Sie sind in der Lage, Ihre kritischen Prozesse im Falle eines Ereignisses ohne grossen Schaden aufrecht zu erhalten;
  • Sie verfügen über passende Lösungsstrategien im Ereignisfall;
  • Ihr BCM System und die nötige Dokumentation schützt Sie vor latenten Haftungsrisiken durch unkontrollierbaren Produktionsausfall.

Als Ergebnis unserer Tätigkeit erhalten Sie eine umfassende Business Impact Analyse und ein praktisch anwendbares BCM Handbuch mit konkreten Lösungsstrategien und Notfallplänen.

Ziel unser Notfallübungen ist es den Ernstfall mit relevanten Mitarbeitern und Infrastrukturen zu Üben. Dabei stützen wir uns auf Ihre BCM-Strategie und Notfallpläne, die die Grundlage unserer Szenarien darstellen.

Das Ergebnis einer solchen Übung ist nicht nur ein gut vorbereites und routiniertes Team, sondern auch Erkenntnisse über die Effizienz und Relevanz des bestehenden BCM System. Basierend auf unseren Beobachtungen, einem Debriefing mit den Teilnehmern und deren Erfahrungen, werden wir Ihnen einen ausführlichen Bericht mit Maßnahmen zur Verbesserung Ihres BCM-Systems Vorlegen. Zudem dokumentieren wir in diesem Bericht die Aktionen der einzelnen Teilnehmer, und zeigen Ihnen potenzielle Gefahren auf.

Zusätzlich zu unserem Beratungsangebot bieten wir auch Seminare zum Thema Kontinuitätsmanagement in unserem Seminarzentrum oder individuell bei Ihnen im Betrieb an.

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot oder wünschen Sie eine Kontinuitätsmanagement-Beratung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns